Hanwha Q Cells liefert Module für 4.5MW Projekt im Südosten Frankreichs

Veröffentlicht auf 26.09.2013
Hanwha Q CELLS  VSB 
23. September 2013 – Hanwha Q CELLS liefert mit 17,352 seiner Q PRO-G2 260Wp Module die Energie für ein Solarkraftwerk in Mazaugues im Südosten Frankreichs. Die Planung und Installation des in acht Monaten realisierten 4.5MW Projektes verantwortete VSB énergies nouvelles, Tochterunternehmen der WSB Neue Energien. VSB entschied sich für die Q CELLS Module aufgrund der hohen Qualität sowie deren Zuverlässigkeit. Außerdem verfügt Hanwha Q CELLS über das für VSB und den französischen Markt wichtige Carbon Footprint Zertifikat. Die neue Solaranlage wird genügend Energie erzeugen, um annähernd 4,000 Haushalte mit sauberer Energie zu versorgen.

„VSB vertraut auf die Q CELLS Solarmodule. Sie werden in Europa produziert und verfügen über das für uns wichtige Carbon-Zertifikat, durch das unsere Kunden von der Einspeisevergütung profitieren können“, so Emmanuel Macqueron, Präsident von VSB. „Mit Hanwha Q CELLS hat sich VSB für eine Qualitätslösung entschieden.“

„Wir sind sehr glücklich über die hoch professionelle Zusammenarbeit mit VSB”, erklärt Stephan Maurel, Director Cells & Modules bei Hanwha Q CELLS Frankreich. „Das Mazaugues-Projekt ist ein weiterer Beweis dafür, dass Hanwha Q CELLS der zuverlässige Partner für Photovoltaik-Produkte und Projekte in Top-Qualität. Zudem zeigt es auch, dass wir in der Lage sind, unterschiedliche Bedürfnisse unserer Kunden in Europa und weltweit zu bedienen.“


ENF Profile von in diesem Artikel genannten Unternehmen

Hanwha Q CELLS (Solarmodule): https://de.enfsolar.com/hanwha-q-cells
Hanwha Q CELLS (Solarteure): https://de.enfsolar.com/hanwha-q-cells
VSB (Solarteure): https://de.enfsolar.com/wsb-neue-energien
Veröffentlichtung der PV Industrienachrichten ist kostenlos. Bitte senden Sie Ihre Nachrichten an